5 leiter elektroinstallation

Die Elektroinstallation ist ein komplizierter Organismus, in dem alles zusammenarbeiten muss. Wenn ein Element ausfällt, kann dies zu einem großen Unglück führen. Meist kommt es zu einem tödlichen Stromschlag oder Brand, bei dem gleichzeitig Menschen sterben können. Deshalb müssen Sie sich um die Elektroinstallation kümmern, regelmäßige Inspektionen durch Elektrofachkräfte durchführen lassen und regelmäßig alle Fehler beheben.

Das wichtigste Problem bei allen Elektroinstallationen ist die Auswahl der Schutzvorrichtungen. Unser Handeln oder unsere Gesundheit können von diesem wichtigen Moment abhängen. Sicherheit sollte in vielen Bereichen gewählt werden. Es beginnt mit der Hauptsicherung, die den Nennstrom haben muss, der vom Kraftwerk beim Abschluss des Vertrages über die Lieferung von Elektrizität festgelegt wurde. Es wird so gestartet, dass es schlecht wäre, mehr Strom zu beziehen, als der Vertrag angibt. In diesem Fall brannten die elektrischen Leitungen vor unserem Haus oder Arbeitsplatz durch.Als nächstes sind wir der Stromzähler und leise die Hauptschalttafel. Die Stromzentrale ist das Herzstück der elektrischen Anlage. Jeder Kurs beginnt genau dort. Jede ist durch eine geeignete Sicherung mit einem festen Nennstrom geschützt. Die Wahl des Schutzes sollte von einem Elektrofachmann getroffen werden, der für uns ein Projekt zur elektrischen Installation vorbereitet, bevor es ausgeführt wird. In der letzten Zeit wird bekannt gegeben, wie viele Strecken zu leben planen, was sie zu ernähren hoffen und welcher Verkehr in ihnen fließen wird. Es ist dann äußerst wichtig, denn es kommt auf den gewählten Leiterquerschnitt und damit auf eine Sicherung mit einem guten Bemessungsstrom an. Die Regel ist mehr als die Verwendung der sogenannten Schutzselektivität, dank derer im Falle eines Kurzschlusses nur der Leistungsschalter ausgeschaltet wird und nicht der Hauptschutz, der den Wunsch nach dem ganzen Haus abschneidet.